Kurzurlaub und Miniferie

Es wird mehr und mehr populär, die ganze Familie zu einem entspannenden Wochenende in einem Ferienhaus zu versammeln. 

Ganz so populär sind Wochenend-Vermietungen allerdings nicht bei den Vermietern der Ferienhäuser. Der Grund dafür ist, dass fast alle Vermietungsbüros ihre Ferienhäuser für ganze Wochen vermieten, wo der Sonnabend dann typischerweise Wechseltag ist. Wenn der Ferienhaus-Vermieter sein Sommerhaus dann nur für ein Wochenende vermietet, muss er dann zwangsläufig das Haus für 14 Tage Vermietung sperren. 

Der Preis für ein Wochenende variiert von Vermieter zu Vermieter. Aber Sie sollten mit cirka 75-85% des Wochenpreises für ein Wochenende, also Freitag bis Sonntag, rechnen. Das klingt nach viel, aber bedenken Sie, dass der Eigentümer ganze zwei Wochen Vermietung unterbrochen bekommt – denn es ist nicht einfach, die Tage, die nicht am Wochenende liegen, vermietet zu bekommen. Außerdem ist der Verschleiß an Wochenendtagen sehr viel größer als an normalen Wochentagen. Der Grund dafür ist, dass das Sommerhaus in der Regel am Wochenende maximal belegt ist und oft für Feiern und Geburtstage an Wochenenden verwendet wird. 

Planen Sie, die ganze Familie zu einem Wochenende in einem Luxus-Ferienhaus einzuladen, dann ist es nicht gleichgültig, für welches Wochenende Sie sich entscheiden. Die meisten Vermieter bieten Wochenend-Vermietungen nur in der Nebensaison an, also in der Periode September bis April. Außerdem ist es wichtig, dass Sie sich nicht für eine Woche entscheiden, die in eine „vermietungspopuläre“ Woche einschreitet, in der die Schulen Ferien haben: Winterferien, Osterferien, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Sommerferien, Herbstferien, Weihnachten und Neujahr. 

Deshalb sollten Sie prinzipiell versuchen, folgende Wochen zu umgehen: 7,8,12,13,16,18,20,27,28,29,30,31,32,33,34,42,43,52,1
Oder anders gesagt: jeder Vermieter mit Verstand wird nicht auf die Idee kommen, in diesen Wochen nur die Wochenenden zu vermieten. 

Die Last-Minute-Vermietung sollte dabei jedoch als Ausnahme angesehen werden. Die meisten Vermieter bieten Wochenendvermietungen als Lastminute an. Dies wird jedoch erst 28 Tage vor dem Datum der Ankunft angeboten. 

Eine Alternative könnte ein Ferienhaus sein, das ein anderes Datum für die Ankunft anbietet als ein Sonnabend. Mittlerweile gibt es eine Menge Häuser, die auch Freitag oder Sonntag als Wechseltag vorsehen. Auf diese Weise haben Sie als Vermieter die Möglichkeit, ein vollständiges Wochenende genießen zu können. Ein klarer Vorteil ist hierbei, dass Sie den schlimmsten Ferienverkehr umgehen, der typischerweise sonnabends vorkommt.